Tischlerbude ..::Holz,Tischler und vieles mehr::..

• Maschinen hobeln

Es ist zu empfehlen einen Abrichttisch mit einem Senkrechten Anschlag zu verwenden. Um eine gute Leimverbindung zu erreichen, ist es ein Muss die einzelnen Bretter die verleimt werden sollen passgenau zu hobeln. Wenn sie eine Tischhobelmaschine haben wo die Hobelmesserbreite ausreicht um die entgültige Breite des Brettes zu bearbeiten, reicht es erst 1 Seite abzurichten.
Den Hobelvorgang wiederholen sie sollange bis eine glatt gehobelte Fläche entstanden ist.

Die gehobelte Seite können sie nun als Anlegefläche am Senkrechtanschlag nutzen. Hobeln sie jetzt die Fläche sollange bis beide Flächen einen 90°-Winkel haben. Mit dem 2.Brett verfahren sie natürlich genauso wie beschrieben.

Wenn die Genauigkeit der Hobelmaschine genau ist passen die beiden Bretter exakt zusammen. Sollte die Fuge auf der Länge etwas hohl sein, ist dies nicht so schlimm, durch Mithilfe von Zwingen lässt sich dies ohne Probleme beim verleimen beheben.
Dabei müssen aber die äußeren Ecken exakt aufeinander passen, sollte dies nicht der Fall sein, hobeln sie mit einem scharfen Handhobel etwas von der Mitte des Brettes bis zum Rand hin einen feinen Span weg. Wenn das beim ersten mal nicht reicht einfach wiederholen.

Letztes Update dieser Seite
15.09.2010 10:27

© Copyright 2001-2017 Markus Commandeur
Impressum