Tischlerbude ..::Holz,Tischler und vieles mehr::..

Grafik Meranti

• Meranti

Lateinische Namen: Shorea leprosula, Shorea leptoclados

Meranti kommt aus Indonesien,Sarawak,Brunei und auch aus Malaya. Gelblich bis graurosa ist das Splintholz, rötlichbraun das Kernholz. Es treten auch Harzkanäle auf, allerdings nicht mit Fichte/Tanne etc. vergleichbar. Die Maserung ist eher schlicht aber trotzdem dekorativ.

Trockendichte: ca.0,55 g/cm³

Meranti lässt sich gut bearbeiten ist relativ gut beständig gegen Insekten und Pilzbefall und sehr widerstandsfähig. Es wird u.a. als Mahagoniersatz genutzt. Auch bei der Furnier-Sperrholtherstellung kommt es zum Einsatz. Im Möbelbau und im Innenausbau (Türen,Fenster) wird es auch verwendet.

Letztes Update dieser Seite
15.09.2010 10:27

© Copyright 2001-2017 Markus Commandeur
Impressum