Tischlerbude ..::Holz,Tischler und vieles mehr::..

Grafik Ostindischer Palisander

• Ostindischer Palisander

Lateinischer Name: Dalbergia latifolia

Diese Art von Palisander kommt aus Indonesien,Indien,Sri Lanka und Südasien. Auffallend ist das das Kernholz dunkelbraun und das Splintholz eher gelblich ist. Die Flächen des Palisanderholzes wirken glänzend und es ist dekorativ.

Darrdichte 0,65 - 0,90g/cm³
Rohdichte 0,70 - 0,95g/cm³

Die farblichen Inhaltsstoffe des Palisander sind mit Alkohol löslich.
!!Achtung!! vor dem Palisander-Schleifstaub der gesundheitsgefährdend sein kann (Dermatitis-Gefahr). Palisander lässt sich gut bearbeiten, aber durch Kalkeinlagerungen im Holz stumpfen die Werkzeige schnell ab. Leimen und lackieren stellen keine Probleme dar, allerdings kann es zu Lackschädigungen bei Polyster und Öllacken kommen. Palisanderholz ist witterungsfest,beständig gegen Termiten,Pilz und Insektenbefall. Verwendet wird es vorallem im Austattungsbereich und als Furnierholz für hochwertige Möbel und den feinen Innenausbau. Aber auch als Drechselholz und z.B. für Knöpfe geeignet.

Kurzzeichen nach DIN 4076: POS (Ostindischer Palisander)

Letztes Update dieser Seite
28.12.2013 16:32

• Dermatitis

Was ist eine Atopische Dermatitis?

Die Atopische Dermatitis ist eine meist chronisch verlaufende Erkrankung der Haut. Sie entsteht durch die anlagebedingte (familiäre, vererbte) verstärkte Reaktion der Haut auf äußere und innere (psychische) Reize und zeigt sich als Entzündung der Haut (Dermatitis), oft in Kombination mit Asthma, und/oder Heuschnupfen.

Weitere Infos dazu bekommen Sie zum Beispiel auf den Seiten des Netdoktors.
http://www.netdokor.at

© Copyright 2001-2017 Markus Commandeur
Impressum